Enthaarungscreme für Frauen

Enthaarungscreme für Frauen ist die ideale Möglichkeit, die Haare zu entfernen ohne sich dabei zu schneiden und hässliche Pickel zu bekommen.

Ich zeige dir hier die neue Art sich zu enthaaren – denn wer will sich schon schneiden und mit Pickeln herumlaufen?

Wie funktioniert Enthaarungscreme?

Grundsätzlich ist das ganze sehr einfach: durch eine leichte Säure (Thioglykolsäure) wird das Kreatin der Haare zerstört. Das Kreatin ist normalerweise dafür zuständig, den Haaren halt zu geben – und wenn es zerstört wird, fallen die Haare ganz sanft von der Haut ab beziehungsweise lassen sich leicht lösen.

Wie du siehst steckt dahinter keine große Magie und das Prinzip ist ganz einfach.

Ist das schädlich?

Wie du weißt reagiert jede Haut anders auf Cremes – die einen vertragen die Hautcreme XY, die anderen wiederum nicht.. Deshalb ist meine Devise „auf einer kleinen Stelle ausprobieren und sofern es anfängt zu jucken mit lauwarmen Wasser abwaschen„.

Es gibt hierzu auch eine gesundheitliche Bewertung vom BFR. Diese Bewertung liest sich recht schwer, weshalb man zusammenfassend sagen kann, dass Enthaarungscreme nicht gesundheitsschädlich ist, man sich jedoch nicht den kompletten Körper gleichzeitig eincremen soll.

Eins noch: viele meiner Freundinnen nutzen ebenfalls Enthaarungscreme und keine hatte bisher Probleme – im Gegenteil 🙂

Deshalb ist Enthaarungscreme super

Wie du wahrscheinlich schon gemerkt hast, hat Enthaarungscreme super Eigenschaften und Vorteile. Hier mal ein paar davon:

1. Sag tschüss zu Schnitten und daraus entstehenden Pickeln

Da die Creme nicht schneidet wirst du dich nie wieder mir ärgerlichen Schnitten aufhalten müssen. Hinzu kommt, dass keine Pickel aus den Schnitten entstehen!

2. Deine Haut wird glatter und sich sanfter anfühlen

Die Creme löst das Kreatin der Haare auf – und dementsprechend wirst du damit näher zu der Haarwurzel kommen, als mit klassischen Klingen. Daraus folgt, dass die Haut weniger bzw. keine Stoppeln hat: glatte Haut! 🙂

3. Die Haare werden weicher nachwachsen

Da sich die Haare erstmal wieder „aufbauen“ müssen, werden deine Haare zu Beginn weicher nachwachsen..

Wo kann man es überall einsetzen?

Jetzt denkst du dir wahrscheinlich: „Wow, das möchte ich testen! Nur in welchen Bereichen kann man es überall nutzen?“

Ich kenne das Gefühl.. und um dir die Frage zu beantworten: beinahe überall. Das ist das tolle an dieser Creme!

Allerdings muss man hierbei beachten, dass man beispielsweise für den Intimbereich eine andere Creme als für die Beine nutzen sollte. Denn im Intimbereich muss man vorsichtiger vorgehen, da die Creme keinesfalls an die Schleimhaut kommen sollte 🙂